Wellers Weinhaeusel | Unsere Produkte
15021
page-template-default,page,page-id-15021,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
Shop_rechts_2

Unsere Weine? – Immer etwas Besonderes!

An dieser Stelle möchten wir Ihnen erlesene Weine und andere Produkte aus unserem aktuellen Sortiment vorstellen.

Alle Weine, Sekte und Spirituosen sind selbst verständlich aus einem Anbau.

In der aktuellen Weinpreisliste (Seite 1, Seite 2) sehen Sie auch alle Analysewerte von Restsüße (Zucker) über den Alkoholgehalt bis hin zur Säure.

Bei eventuell auftretenden Fragen bitte unser Kontaktformular unten rechts nutzen.

Danke!


Unser größter Schatz im Keller – Magnumflasche „Einselthumer Rittertrunk“

1998 haben die Repräsentanten und Begleiter der Zellertaler Weinprinzessin wie jedes Jahr ihre selbst gepflanzten und gepflegten Weinreben geerntet. Der Weinberg bestelt aus einzelnen Rebstöcken und ist ein klassischer Riesling. Eine schöne Tradition wurde eingeführt, dass jeder neue Weinritter und jede amtierende Weinprinzessin ein Stock als Pate übernimmt. Jedes Jahr wenn die Trauben reif sind gibt es dann einen Rundruf und alle Weinritter und ehemaligen Weinprinzessinnen sind eingeladen ihren eigenen Rebstock abzuernten. Natürlich nicht ohne ein gemeinsames herzhaftes Mittagessen mitten im Weinberg bei einem Gläschen Zellertaler Wein zu genießen.

Diese Rarität wurde in eine 1,5 Liter Magnum-Schlegelflasche abgefüllt, mit einer golden Kapsel versiegelt, einem roten Wachssiegel veredelt und einem Sonderetikett perfektioniert. Um das Rustikale und das Rittergeschlecht noch zu unterstreichen wird der Wein in einer sehr ansehnlichen Holzkiste mit Plastikscheibe verkauft. Sehr edel zum verschenken und ideal für Fans von echten Rittern.

Der Wein ist eine Sonderedition und nur noch in geringer Anzahl vorhanden. Sichern Sie sich jetzt ihre eigene Flasche davon!

Die Analysewerte sind wie folgt: 1998er Riesling Auslese, Alkoholwert 10,72 vol.%, Restzucker 23,2 g/Ltr., Säure 7,1 g/Ltr.


Auch für die Safttrinker etwas Neues dabei.

Beide gelesen an unserem Saisonstart, den 8. September 2018 und direkt am Tag danach filtriert.

Um die Zeit bis in die Flasche kalt zu überbrücken, wurden beide in großen Edelstahlfässern in großen Kühlräumen gelagert und haben bereits am 14. September den Weg wieder zurück in unser Flaschenlager gefunden.

Nun hieß es warten auf die Analysewerte vom Labor bevor die Etiketten gedruckt werden konnten.

Die Etiketten waren dann am 13. Oktober fertig und am 14. Oktober haben die ersten Flaschen ihr Etikett mit Stolz „tragen“ können.

Seit dem sind die beiden Sorten auch im Verkauf zu erwerben.

Die Analysewerte sind wie folgt:

Traubensaft weiß von der Faberrebe:  211,6 g/l Zucker, 4,7 g/l Gesamtsäure. Die Nährwerte finden Sie direkt auf dem Flaschenetikett.

Traubensaft rot von der Regentrebe:  232,3 g/l Zucker, 3,2 g/l Gesamtsäure. Die Nährwerte finden Sie direkt auf dem Flaschenetikett.

In unserer Preisliste finden Sie beide Säfte auf der Rückseite mit den Nummern 71 Faberrebe weiss und Nummer 72 Regentrebe rot. Der Verkaufspreis liegt bei 3,00 Euro für die Faberrebe und 3,50 Euro für 3,50 Euro.


Riesling ist und bleibt ein Qualitätswein!

Und hier unsere zwei neuen Riesling-Qualitätsweine:

Unser Riesling „Friedel“ war geplant als Nachfolger unseres Klassikers Nr. 5 Riesling trocken.

Aber nicht immer wird der Wein genau so wie der Winzer ihn haben möchte. Es ist und bleibt ein natürliches Produkt und man kann es sich nicht so drehen und wenden wie man das manchmal gerne hätte.

Wir machten das Beste daraus und freuen uns nun auf einen neu kreierten Spitzenwein, der durch seine Frische vom Jahr 2017 überzeugt und durch seine Ergebnisse bei der Analyse glänzt.

Die Werte sind wie folgt: 11,64 %vol. Alkohol, 10,5 g/l Restzucker und 8,8 g/l Säure.

Der maximale Wert für einen trockenen Wein beträgt 10 g/l Restzucker. Daher hat unser „Friedel“ sein Ziel nur knapp verpasst. Aber umso besser, denn so haben wir eine perfekte Mischung für die Menschen, denen unser Riesling trocken (Nr. 5) zu trocken und unser Riesling feinherb (Nr. 4) zu sehr ins halbtrockene/liebliche geht.

Hat er also gut gemacht unser Friedel.  🙂

In unserer Preisliste finden Sie den Riesling „Friedel“ bei den Liter-Weissweinen mit der Nummer 2. Der Verkaufspreis liegt bei 5,40 Euro pro Flasche.

Ähnlich wie unserem Friedel erging es auch dem Nachfolger unserer Nummer 34, dem Riesling Spätlese trocken. Es muss wohl am Jahrgang 2017 liegen, dass es wohl nicht so einfach für unsere Winzer war trockene Weine im Fass heranreifen zu lassen.

Aber wir freuen uns auf einen neuen 2017er Riesling Spätlese feinherb, der ebenfalls schon im Verkauf ist.

Die Werte sind wie folgt: 12,06 %vol. Alkohol, 11,3 g/l Restzucker und 9,0 g/l Säure.

In unserer Preisliste finden Sie den Riesling Spätlese feinherb bei den 0,75 Ltr.-Weissweinen mit der Nummer 34. Der Verkaufspreis liegt bei 5,60 Euro pro Flasche.


Unikum! Unikum?

Was genau das ist? Ich nehme Ihnen den Umweg zur Suche über Wikipedia ab.

„weitergeleitet von Unikum:

Unikat (lat. unus einer, ein einziger) bezeichnet die Einzigartigkeit eines Objektes. Handgefertigte Werke der Kunst, beispielsweise eine Maßanfertigung im Modedesign sind zwangsläufig Unikate. Lebewesen sind im weiteren Sinne ebenfalls Unikate. Gegensätze zu Unikat sind Duplikat und Massenware.“

Und genau das ist es was unseren Unikum ausmacht. Nicht nur durch sein fabelhaft gestaltetes Etikett unterstreicht er den wundervollen Geschmack des Weines.

Der Wein setzt sich aus den Sorten Scheurebe, Müller-Thurgau und Riesling zusammen und ist somit ein schönes Abbild der Zellertaler Weine in Form einer Flasche. Bringen Sie Ihren Bekannten, Verwandten und Freunden dadruch das sonnige Zellertal mit nach Hause und lassen Sie sie daran teilhaben. Der Wein wurde 2014 gelesen und ist damit mit den besten Voraussetzungen gelesen worden. Im Keller war es ein Leichtes, diesem Wein beim Heranreifen zuzusehen, da dieser nicht viel Hilfe benötigt hat.

Das Etikett wurde liebevoll von unserer Graphikerin Miriam Bachmann aus Siefersheim gestaltet. Gerne gestaltet diese auch für Sie ihre eigenen Etiketten oder Aufkleber.

Somit kommen wir auf das Endresultat von

Restzucker: 2,6 g/Ltr.  –  Alkoholgehalt: 12,12 %vol.  –  Säure: 6,5

In unserer Weinpreisliste finden Sie den Unikum bei den Weissweinen 0,75 Ltr. unter der Nr. 36. Der Verkaufspreis liegt bei 5,60 Euro pro Flasche. Sichern Sie sich schnell Ihre Flaschen bevor alle vergriffen sind!


Flori ausverkauft! Neuer Flori in den Startlöchern!

Unsere „Zwillingsperlweine“ Flori und Trolli haben sich im Verkauf verschieden entwickelt. Trolli wurde zu einer richtig „schönenen Geschenkflasche“, da das Etikett farblich so fabelhaft zur Flaschenkapsel passt. Unser Flori hingegen, der weisse Perlwein wurde ein richtiger Verkaufsschlager unter unseren Sekten und Perlweinen. Wir kamen sogar nicht mehr mit der Produktion nach, sodass wir mitten in unserer Weintour kurz nach Ostern verkünden mussten, dass der Flori restlos ausverkauft war.

Nun ist der Nachfolger im neuen Design endlich abgefüllt und die ersten Liebhaber haben sich schon wieder in den neuen spritzig frischen Perlwein verguckt. Die passende Partnerflasche „Flori“ kann weiterhin bestellt werden.

Das Etikett ist ebenfalls von der Graphikerin Miriam Bachmann aus Siefersheim designed worden und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Der Flori ist durch seine Frische und Leichtigkeit ein super Sommerwein und perfekt für einen Tag schön auf der Terrasse ausklingen zu lassen. Sei es alleine oder mit einer ganzen Gruppe. Sichern Sie sich Ihren Flori schon jetzt!

Die Analysewerte ergeben folgendes:

Restzucker: 36,0 g/Ltr.  –  Alkoholgehalt: 10,79  –  Säure: 5,3

In unserer Preisliste finden Sie den Flori unter den Perlweinen 0,75 Ltr. mit der Nummer 59. Der Verkaufspreis liegt bei 4,90 Euro pro Flasche.


„Wein ist Wein und Schnaps ist Schnaps.“

Kennen Sie schon unsere drei Neuen im Keller?

Ich stelle Sie Ihnen gerne einmal vor:

Tresterschnaps -naturbelassen- vom Gewürztraminer,

Nr. 61a in der Weinpreisliste, 0,5 Ltr., 40%vol., per Hand abgefüllt im März 2017 von Florian und Lisa

18,00 Euro pro Flasche im Verkauf

Kirschwasser,

Nr. 69 in der Weinpreisliste, 0,5 Ltr., 40%vol., per Hand abgefüllt im März 2017 von Florian und Lisa

10,00 Euro pro Flasche im Verkauf

Weinhefeschnaps aus der Riesling-Hefe,

Nr. 62 in der Weinpreisliste, 0,5 Ltr., 40%vol., per Hand abgefüllt im März 2017 von Florian und Lisa

10,00 Euro pro Flasche im Verkauf


Weller Wein trifft Weller Bier

Durch eine Freundin der Familie sind wir auf eine ganz besondere Biersorte aufmerksam geworden. In Erlangen (Bayern) haben sich einige Bierliebhaber zusammengetan und brauen, aktuell zwar noch in einer fremden Brauerei, ihren eigenen Gerstensaft. Eine bessere Konstellation hätten wir uns nicht vorstellen können. Seit einiger Zeit gibt es nun also auch in unserer Gaststätte das leckere schmackhafte Weller-Bier. Auch an der diesjährigen Bierwoche in Kirchheimbolanden waren wir mit einem Stand vertreten und wurden zu einem richtigen Bierstandliebling auf dem Fest.

Wer sich für nähere Details des Bieres oder der Brauerei interessiert, kann gerne die Homepage der Brauerei Weller aus Erlangen besuchen.

Hier unser Sortiment, welches wir aktuell in der Wirtschaft ausschenken:

3 x 11 – Helles

Jean Paul – Dunkles Vollbier


Bei Fragen zu einzelnen Produkten, einfach eine kurze Kontaktanfrage an uns stellen und Lisa wird Ihnen sehr bald darauf antworten!